Teilnahme am Aufnahmeverfahren

Künstlerinnen und Künstler, deren Lebens- und Produktionsmittelpunkt in Niedersachsen liegt bzw. lag, können ihr Werkverzeichnis in die Erfassungsdatenbank kuniweb einpflegen. Dafür melden Sie sich bitte formlos bei BBK Niedersachsen, mail@kuenstler-in-niedersachsen.de an, weitere Informationen folgen.

Um die Aufnahme in das Portal Künstlerdatenbank und Nachlässe Niedersachsen können sich niedersächsische Künstlerinnen und Künstler bewerben.

Die Aufnahme von Werken verstorbener Künstlerinnen und Künstler, deren Lebens- und Produktionsmittelpunkt in Niedersachsen lag, kann von den Erben bzw. Nachlassverwaltern im Rahmen einer Bewerbung beantragt werden.

Für eine Bewerbung sind ein ausgefüllter Kriterienkatalog und die Vita mit einschlägigen Angaben zu Ausstellungen, Projekten, Stipendien und Kunstpreisen sowie Werken in Sammlungen einzureichen. Zur Weiterleitung der Bewerbung an die Niedersächsische Kunstkommission, die eine Empfehlung zur Aufnahme in das Portal gibt, sind die formalen Bedingungen (schriftlicher Antrag, ausgefüllter Kriterienkatalog, Vita, Nachweis über Lebens- und Produktionsmittelpunkt in Niedersachsen) zu erfüllen und in der Regel mindestens 10 Kriterienpunkte (KP) zu erreichen.

Die Entscheidung über die Aufnahme in das Portal trifft das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur auf der Basis der Empfehlung der Niedersächsischen Kunstkommission. Schriftliche Bewerbungen sind unter Beifügung der weiteren Unterlagen an den Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V. zu richten (siehe Kontakt).

 

Bewerbungsformular für das Portal Künstlerdatenbank und Nachlassarchiv Niedersachsen zum Download
ESC
Linking between the search fields: